Publikationsübersicht

Hier finden Sie eine Übersicht über meine Veröffentlichungen in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Apothekter Verlag. Klicken Sie auf den INFO-Button um weiterführende Informationen zum Titel zu erhalten. 

 

   
Rezeptfrei - Beratungskompass für die Selbstmedikation
Schmökern Sie sich durch 17 informative, praxisnahe und unterhaltsame Kapitel und erfahren Sie alles zu klassischen Indikationen und Themen der Selbstmedikation – seien es Allergien, Rückenschmerzen und Sodbrennen oder Zahnpflege, Reisen und Abnehmen. Tabellen mit Beispielen zu Wirkstoffen und Präparaten aus Allopathie, Phytotherapie, und Komplementärmedizin spiegeln das ganze Spektrum der Empfehlungen.

 

INFOS

   
Beratungshilfe Notfallverhütung für Apotheken: "Pille danach":
Pille vergessen, Kondom geplatzt, ungeschützter Sex – jetzt rennt die Zeit. Statt der Odyssee zum nächsten Arzt folgt heute der Gang in die Apotheke nebenan. Zu Ihnen! Hier kommt Ihr Einsatz.

 

INFOS

 
Beratungshilfe für den Handverkauf für pharmazeutisches Personal: "HV-Fragen: Import, Zuzahlung, Rabattverträge":

Täglich vermitteln Sie Ihren Patienten die Vorgaben von Krankenkassen und Regierung. Hatten Sie auch schon einmal das Gefühl, dass Sie sich mit Ihren Erläuterungen im Kreise drehen? Dieses Buch packt die kritischen Themen an. Antworten zu 200 Fragen aus 30 verschiedenen Bereichen unterstützen Einsteiger mit schlüssigen Formulierungen, bündeln komplizierte Inhalte und helfen auch erfahrenen Kollegen weiter, wenn einer es mal ganz genau wissen will.

 

INFOS

 
Mitarbeiterschulung Pharmakovigilanz - Arzneimittelsicherheit in der Apothekenpraxis:

Von Contergan bis Valsartan – Arzneimittelsicherheit im Fokus

Rote-Hand-Briefe, AMK-Nachrichten und die tägliche Fertigarzneimittel-Prüfung sind selbstverständlich im Apothekenalltag verankerte Instrumente der Pharmakovigilanz.

Zur systematischen Überwachung der Arzneimittelsicherheit gehört jedoch ebenso das Erkennen und Melden von Neben- und Wechselwirkungen oder Medikationsfehlern. Die Apotheke als Anlaufstelle für Patienten spielt dabei eine zentrale Rolle. Sie hat den besten Überblick über alle angewandten Arzneimittel, inklusive die der Selbstmedikation

Sensibilisieren Sie auch Ihre Mitarbeiter dafür!

 

INFOS

Mitarbeiterschulung Pharmakovigilanz
   

 
"Pflichtschulung Lagerung" nach Apothekenbetriebsordnung § 3:

„Apotheke" stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Aufbewahrungsort". Vom simplen Aufbewahrungsort hat sich die heutige Apotheke zum Logistik- und Kompetenzzentrum für Arzneimittel und Medizinprodukte gemausert. Die ApBetrO fordert daher eine regelmäßige Schulung Ihrer Mitarbeiter zur Lagerung apothekentypischer Produkte.

 

INFOS

Cover Pflichtschulung Lagerung
   

 
QM Basic - Qualitätsmanagement nach ApBetrO mit QM-Handbuch

1. Aufl. inkl. 3. Akt.lfg. 2018
Deutscher Apotheker Verlag
372 S., Vollständiges Musterhandbuch auf www.Online-PlusBase.de, 21,0 x 29,7 cm
Ringordner, zur Fortsetzung

ISBN 978-3-7692-7029-7

 

INFOS

Cover Pflichtschulung Lagerung